Home » Produkte » Ultraschall-Prüfanlagen » BAPS

Ultraschall-Prüfanlage
ECHOGRAPH 1155
System ALPT/RPTS

Prüfung von
runden Knüppeln
Prospekt

System ALPT/RPTS

Das Hauptmerkmal der Knüppelprüfung ist die Koppeltechnik. Die Ultraschallprüfung mithilfe einer gesteuerten Wasserdüse ermöglicht fast abnutzungsfreie Prüfkopfhalter und kurze Wechselzeiten bei verschiedenen Knüppeldurchmessern. Diese Technik wird auch "Squirter"-Technik genannt und steht für eine Wassersäule zwischen Prüfkopf und Knüppel. Der Abstand zwischen Sonde und Knüppel liegt in der Größenordnung von einigen Zentimetern, so dass auch die Prüfkopflebensdauer besonders hoch ist. Anstelle von Zwei-Element-Prüfköpfen (wie sie früher für die Wasserspaltankopplung älterer Systeme verwendet wurden) kommen jetzt Tauchtechnik-Prüfköpfe mit großer Bandbreite zur Verwendung. Da keine Schutzvorrichtungen für unterschiedliche Knüppeldurchmesser gewechselt werden müssen, sind kurze Umrüstzeiten die Folge. In Kombination mit dem elektronischen Tiefenausgleich (DAC) wird eine konstante Prüfempfindlichkeit für alle Fehlertiefen erreicht.

Aktuelle Termine


15.-18. Oktober 2018
27. testXpo, Ulm

07.-10. Mai 2019
33. Control, Stuttgart

» mehr



(c) 2018 KARL DEUTSCH Prüf- und Messgerätebau GmbH + Co KG    Tel. (+49-202) 71 92-0     info@karldeutsch.de