Home » Datenschutz


Datenschutzerklärung

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

KARL DEUTSCH Prüf- und Messgerätebau GmbH + Co KG
Otto-Hausmann-Ring 101
42115 Wuppertal
Deutschland

Telefon: +49 (202) 7192-0
E-Mail: info@karldeutsch.de
Website: www.karldeutsch.de

2. Ansprechpartner im Unternehmen

Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:

KARL DEUTSCH Prüf- und Messgerätebau GmbH + Co KG
z. Hd. der Geschäftsleitung
Otto-Hausmann-Ring 101
42115 Wuppertal
Deutschland

Telefon: +49 (202) 7192-0
E-Mail: datenschutz@karldeutsch.de
Website: www.karldeutsch.de

3. Allgemeines zur Datenverarbeitung

a) Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

b) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

c) Datenlöschung und Speicherdauer
Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

4. Bereitstellung der Webseite

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Dabei handelt es sich um die IP-Adresse des Nutzers, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version, das Betriebssystem des Nutzers sowie den Internet-Service-Provider des Nutzers. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Eine Speicherung in Logfiles findet nicht statt.

5. Verwendung von Cookies

Unsere Webseite verwendet aktuell keine Cookies.

6. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

Auf unserer Internetseite sind zwei Kontaktformulare vorhanden, die für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden können. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert. Bei den nachfolgend genannten Feldern handelt es sich, bis auf die Kategorie, um optionale Felder, die auch frei bleiben können. Natürlich ist die Angabe einer Telefon- bzw. Fax-Nummer oder einer gültigen E-Mail-Adresse Voraussetzung für eine Kontaktaufnahme unsererseits.
Die Felder des allgemeinen Kontaktformulars sind Kategorie (Homepage, Organisation, Produkte, Allgemein), Text (= Nachrichtentext), Name, Firma, Straße, Zusatz, PLZ, Ort, Land, Telefon, Fax, E-Mail.

Die Felder des produktspezifischen Kontaktformulars teilen sich in drei Blöcke auf
 1. Allgemeine Optionen
  - Ich benötige mehr Informationen zur Firma KARL DEUTSCH
  - Ich benötige zusätzliche Informationen zur Prüftechnik
  - Ich möchte Kontakt zum Vertrieb aufnehmen
 2. Produktspezifische Optionen
  - Ich benötige mehr Informationen zu den folgenden KARL DEUTSCH-Produkten
   -- Ultraschallgeräte und Zubehör
   -- Echograph 1093
   usw.
 3. Kontaktfelder, wie Name, Firma, Adresse, Telefon, Fax, E-Mail, Text (= Nachrichtentext).

Am Ende des Formulars wird auf diese Datenschutzerklärung und darauf hingewiesen, dass die Eingabe des Sicherheitscodes und das aktive Drücken des „Versenden“-Buttons als Einwilligung in die Verarbeitung ihrer Daten gem. Artikel 6 Abs. 1 lit. a DSGVO verstanden wird. Die Kontaktformulare verwenden „Hypertext Transfer Protocol Secure“ (https). Die Verbindung zwischen dem Rechner des Nutzers und unseren Formularen ist verschlüsselt, so dass die Eingaben des Nutzers im Formular nicht mitgelesen werden können.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die auf der Kontaktseite angegebenen E-Mail-Adressen möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Kontaktaufnahme mit dem Nutzer und gegebenenfalls damit verbundenen vorvertraglichen Aktivitäten verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Kommunikation mit dem Nutzer beendet ist. Dies ist dann der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Kommunikation nicht fortgeführt werden.
Widerrufe sind an die oben genannten Ansprechpartner oder per Mail an datenschutz@karldeutsch.de zu richten. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

7. Newsletter

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt aktuell nicht über unsere Webseite. Eine Anmeldung ist nur per E-Mail an newsletter@karldeutsch.de möglich. Wenn in der E-Mail der Wunsch auf Eintrag in den Newsletter-Verteiler zum Ausdruck gebracht wird, dann werten wir die E-Mail als das Vorliegen der Einwilligung des Nutzers gem. Artikel 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und werden die personenbezogenen Daten der E-Mail entsprechend verarbeiten.
Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes Ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist. Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Dies kann jederzeit durch eine E-Mail an newsletter@karldeutsch.de erfolgen oder durch einen Klick auf einen entsprechenden Link im Newsletter.

8. Plug-Ins und Scripte

Unsere Webseite verwendet keine Social-Media-Plugins, Third-Party-Cookies oder Analysedienste über die Daten des Besuchs auf unserer Webseite an Dritte weitergegeben werden.

9. Automatisierte Entscheidungen und Profiling

Wir setzen aktuell keine Algorithmen zur automatischen Entscheidungsfindung und zur Erstellung von Nutzerprofilen ein.

10. Rechte der Betroffenen Person

Sie können jederzeit Ihre von der DSGVO zugesicherten Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit wahrnehmen. Unsere Kontaktdaten finden Sie am Beginn dieser Datenschutzerklärung. Ein direkter Kontakt ist am einfachsten über die E-Mail-Adresse datenschutz@karldeutsch.de möglich.
Sofern Sie eine Datenlöschung wünschen, dieser aber gesetzliche Vorschriften entgegenstehen, die eine weitere Aufbewahrung vorschreiben, wird der Zugriff auf Ihre Daten eingeschränkt. Eine Löschung erfolgt dann erst nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist. Gleiches gilt bei einem Widerspruch.

11. Beschwerderecht

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde einzureichen.
Für uns ist dies der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestr. 2 – 4, 40213 Düsseldorf, https://www.ldi.nrw.de/.

12. Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung stellt den Stand vom 24.05.2018 dar. Wir behalten uns vor, sie zu ergänzen, zu ändern bzw. zu aktualisieren, wenn technische oder inhaltliche Änderungen an der Webseite und an der Internet- bzw. EDV-Sicherheitstechnik dies erforderlich machen. Die Änderungen werden an dieser Stelle veröffentlicht. Daher sollten Sie diese Webseite regelmäßig aufrufen, um sich über den aktuellen Stand der Datenschutzerklärung zu informieren.

Aktuelle Termine


11.-15. Juni 2018
12. ECNDT, Göteborg

15.-18. Oktober 2018
27. testXpo, Ulm

07.-10. Mai 2019
33. Control, Stuttgart

» mehr



(c) 2018 KARL DEUTSCH Prüf- und Messgerätebau GmbH + Co KG    Tel. (+49-202) 71 92-0     info@karldeutsch.de