Home » Produkte » Schichtdickenmessgeräte » LEPTOSKOP 2042
Schichtdickenmessgerät LEPTOSKOP 2042  

Schichtdickenmessgerät
LEPTOSKOP 2042

Das vielseitige Gerät mit präziser Messtechnik, einfacher Bedienung und der Möglichkeit zur schnellen Vor-Ort-Erweiterung über Freischaltcodes.
Prospekt Technische Daten
Bestellinfo

Individuelle Schichtdickenmessung mit System

Das Schichtdickenmessgerät LEPTOSKOP 2042 ermittelt die Dicke nichtmagnetischer Schichten auf magnetisierbarem Substrat (nach DIN EN ISO 2178) und die Dicke nichtleitender Schichten auf nichtmagnetischem, leitfähigem Grundmaterial nach dem Wirbelstromprinzip (nach DIN EN ISO 2360).
 
 Anwendung

Präzise Messtechnik - kombiniert mit komfortablen Tools, wie z.B. die Darstellung von Messwerten als Zeigerinstrument, die Dateiverwaltung wie unter Windows und eine Auswahl aus zehn möglichen Sprachen, lässt beim ambitionierten Anwender keine Wünsche offen.

Das Schichtdickenmessgerät arbeitet ökonomisch und überzeugt mit einer Batterielebensdauer von über 100 Stunden.

Die Betriebsstunden und die Anzahl der Messungen werden mitgeschrieben, so dass auch wichtige Parameter für eine einwandfreie Prüfmittelüberwachung automatisch zur Verfügung stehen.

Ein farbiger, im Lieferumfang enthaltener Gummirahmen schützt das Schichtdickenmessgerät bei Messungen unter rauen Bedingungen und bietet zusätzliche Rutschfestigkeit.



Lieferung im robusten Transportkoffer (Ausstattungsbeispiel) 


 Merkmale im Überblick


LEPTOSKOP 2042 mit 45°-Mikrosonde


  • Große Graphikanzeige 48 mm x 24 mm, beleuchtet
  • Kalibriermöglichkeiten:
    • Werkskalibrierung mit sofortiger Messbereitschaft
    • Kalibrierung auf unbekannter Schicht*
    • Nullkalibrierung*
    • Ein- und Mehrfolienkalibrierung auf unbeschichtetem Grundmaterial*
    • Kalibrierung auf beschichtetem Material*
    Die Kalibrierungen können einzeln oder in separaten Kalibrierdateien gespeichert und von dort wieder geladen werden.

  • Variable Anzeigemodi zur optimalen Anpassung an die Messaufgabe*
  • Grenzwerteingabe und -überwachung*
  • Messwertspeicherung* mit einfacher Dateiverwaltung wie unter Windows©
  • verwendbar mit der PC-Software EasyExport und iCom
  • Statistik*
    • Statistische Auswertungen mit bis zu 999 Messwerten
    • Minimum, Maximum, Mittelwert, Messwertanzahl, Standardabweichung, Grenzwertüberwachung
    • Örtliche Schichtdicke und mittlere Schichtdicke (DIN EN ISO 2808)
    • Ein- und Mehrfolienkalibrierung auf unbeschichtetem Grundmaterial*
    • Online-Statistik, alle Statistikwerte auf einen Blick

* abhängig von der Ausbaustufe

 3 Ausbaustufen zur optimalen Anpassung an die Messaufgabe

Das Schichtdickenmessgerät LEPTOSKOP 2042 ist in drei Ausbaustufen erhältlich:
  • Das Basisgerät - Grundausstattung mit Messtechnik in bewährter Qualität
  • Das Software-Modul „Statistik“ - zusätzliche Statistikauswertung
  • Das Software-Modul „Datenspeicher“ - Statistikauswertung und Datenspeicherung

Falls erforderlich, kann das Schichtdickenmessgerät jederzeit zur Ausbaustufe Statistik und/oder Datenspeicher erweitert werden. Dazu ist lediglich ein Freischaltcode erforderlich, der vor Ort eingegeben wird und so die Module "Statistik" und/oder "Datenspeicher" zur Verfügung stellt. Ein aufwendiges Einschicken des Gerätes zur Nachrüstung oder gar die Anschaffung eines neuen Gerätes ist nicht erforderlich.

Eine Übersicht über die verfügbaren Menüpunkte in den einzelnen Modulen finden Sie hier.

Unkomplizierte Erweiterung mit Freischaltcode (Beispielzertifikat) 


 Bildbeispiele zur Bedienoberfläche des Geräts

Menüpunktauswahl am Beispiel der Sprachenliste

A - Sprachenliste
B - Schiebebalken als Navigationshilfe

Übersichtliche Darstellung von Statistikwerten zusammen mit dem aktuellen Messwert 

C - Grundmaterial
D - Aktueller Messwert
E - Messbereitschafts-Anzeige
F - Einheit
G - Minimal- und Maximalwert
H - Standardabweichung
 I  - Mittelwert
J - Messwertanzahl

Übersichtliche Darstellung von Statistikwerten zusammen mit dem aktuellen Messwert 


 L - Dateisymbol mit Anzahl vorhandener
       Messwerte
M - Frei wählbarer Dateiname
N - Schiebebalken als Navigationshilfe
 Sondenvielfalt

Eine große Auswahl externer Sonden ermöglicht eine vielseitige Verwendung des Schichtdickenmessgeräts auch bei der Messung von Schichtdicken auf komplexen Geometrien und bei erschwerten Prüfbedingungen.  Schichtdicken bis zu 20 mm sind möglich. Auf Wunsch werden auch Spezialsonden kundenspezifisch angefertigt. 
  Sondentyp Mess-
methode
Mess-
bereich
[in µm]
Bestell-
nummer
Standardsonde Fe 0° für alle Messungen auf großen, gut zugänglichen Stellen Fe 0 - 5.000 2442.100
Standardsonde NFe 0° NFe 0 - 1.000 2442.130
Standardsonde NFe S 0° NFe 0 - 3.750 2442.140
Standardsonde Fe S 0° für Messungen größerer Schichtdicken Fe 500 - 20.000 2442.120
Standardsonde Fe 90° für Messungen an schwer zugänglichen Stellen, z.B. Rohrinnenwänden Fe 0 - 5.000 2442.110
Zweipolsonde für die Messung größerer Schichtdicken, z.B. Innenbeschichtungen von Rohren Fe 500 - 12.500 2442.200


Mikrosonde 0° für Messungen auf kleinsten Abmessungen und an schwer zugänglichen Stellen, z. B. am Grund von Bohrungen Fe
NFe
0 - 500 2442.300
2442.310


Mikrosonde 45° für Messungen auf kleinsten Abmessungen und an schwer zugänglichen Stellen Fe
NFe
0 - 500 2442.320
2442.330


Mikrosonde 90° für Messungen auf kleinsten Abmessungen und an schwer zugänglichen Stellen, z.B. an Innenwänden von Rohren und Bohrungen Fe
NFe
0 - 500 2442.340
2442.350
Zwei Messverfahren mit nur einer Sonde: Kombisonde Fe/NFe 0° Fe+NFe Fe:
0 - 3.000
NFe:
0 - 1.250
2442.410
Hinweis: Bei Klick auf das jeweilige Sondenbild öffnet sich eine Detailansicht mit Maßangaben.

 Technische Daten
 
Serielle Schnittstelle
zum Datentransfer an RS232 oder USB
Stromversorgung
wahlweise über Batterie, Akkus, USB oder Netzteil
Messbereich 0 - 20000 µm (sondenabhängig)
Messrate bis zu 2 Messwerte pro Sekunde
Messwertspeicher max. 9999 Messwerte in bis zu 140 Dateien
Messunsicherheit (nach Kalibrierung) Schichtdicke < 100 µm: 1 % des Messwerts +/- 1 µm
Schichtdicke > 100 µm: 1..3 % des Messwerts +/- 1 µm
Schichtdicke > 1000 µm: 3..5 % des Messwerts +/- 10 µm
Schichtdicke > 10000 µm: 5 % des Messwerts +/- 100 µm
 
 Zubehör
 
 
 Bestellinformationen
 
Gerät
LEPTOSKOP 2042 inkl. Batterien
Lieferumfang: Gerät mit Batterien, Transportkoffer, Betriebsanleitung, Qualitätsprüf-Zertifikat, Messprotokoll, Fachliteratur „Schichtdickenmessung“
2042.001
Geräteausbaustufe
Modul "Statistik" für LEPTOSKOP 2042 2911.001
Modul "Statistik und Datenspeicher" für LEPTOSKOP 2042 2911.002
Standard-Pakete
LEPTOSKOP 2042 Fe Basispaket 2042.901
LEPTOSKOP 2042 NFe Basispaket 2042.902
LEPTOSKOP 2042 Fe/NFe Basispaket 2042.904
Basispakete enthalten: LEPTOSKOP 2042 mit Lieferumfang plus zusätzlich: Kontrollkörper, Kalibrierfoliensatz, Fe-Paket: Sonde 2442.100, NFe-Paket: Sonde 2442.130, Fe/NFe-Paket: Kombisonde 2442.410
EasyExport-Pakete "Statistik"
LEPTOSKOP 2042 Fe Statistikpaket 2042.911
LEPTOSKOP 2042 NFe Statistikpaket 2042.912
LEPTOSKOP 2042 Fe/NFe Statistikpaket 2042.914
Statistikpakete enthalten: LEPTOSKOP 2042 mit Lieferumfang plus zusätzlich: Modul „Statistik“, PC-Kabel (USB), PC-Software EasyExport, Kontrollkörper, Kalibrierfoliensatz, Fe-Paket: Sonde 2442.100, NFe-Paket: Sonde 2442.130, Fe/NFe-Paket: Kombisonde 2442.410
iCom-Pakete "Statistik und Datenspeicher"
LEPTOSKOP 2042 Fe Datenpaket 2042.921
LEPTOSKOP 2042 NFe Datenpaket 2042.922
LEPTOSKOP 2042 Fe/NFe Datenpaket 2042.924
Datenpakete enthalten: LEPTOSKOP 2042 mit Lieferumfang plus zusätzlich: Modul „Statistik und Datenspeicher“, PC-Kabel (USB), PC-Software iCom, Kontrollkörper, Kalibrierfoliensatz, Fe-Paket: Sonde 2442.100, NFe-Paket: Sonde 2442.130, Fe/NFe-Paket: Kombisonde 2442.410
Sonden
Sonde Fe 0°, Messbereich von 0 - 5.000 μm 2442.100
Sonde Fe 90°, Messbereich von 0 - 5.000 μm 2442.110
Sonde Fe S 0°, Messbereich von 500 - 20.000 μm 2442.120
Sonde NFe 0°, Messbereich von 0 - 1.000 μm 2442.130
Sonde NFe S 0°, Messbereich von 0 - 3.750 μm 2442.140
Zweipolsonde Fe, Messbereich von 0,5 - 12,5 mm 2442.200
Mikrosonde Fe 0°, Messbereich von 0 - 500 μm 2442.300
Mikrosonde NFe 0°, Messbereich von 0 - 500 μm 2442.310
Mikrosonde Fe 45°, Messbereich von 0 - 500 μm 2442.320
Mikrosonde NFe 45°, Messbereich von 0 - 500 μm 2442.330
Mikrosonde Fe 90°, Messbereich von 0 - 500 μm 2442.340
Mikrosonde NFe 90°, Messbereich von 0 - 500 μm 2442.350
Kombisonde Fe NFe 0°, Messbereiche: Fe von 0 - 3.000 μm, NFe von 0 - 1.250 µm 2442.410
Sondenkabel-Verlängerung 2 m für LEPTOSKOP 2042 2632.002
Zubehör
Netzteil 90-264 V für LEPTOSKOP 2042 und DEUTROMETER 3873 2807.001
Akkusatz NiMH, 2 x 1,2 V (Größe AA, Kap. > 2000 mAh) 6016.001
Ladegerät, 230 V, für NiCd/NiMH-Akkus (4xAA) 6015.001
Mobiler Thermodrucker (Akkubetrieb) 6010.201
Ersatzpapierrolle für Thermodrucker 6010.201 (5 Stck.) 6010.202
Schutztasche f. DEUTROMETER 3873 & LEPTOSKOP 2042 3872.401
PC-/Druckerkabel für L 2042, DEUTROMETER 3873 -> RS232 1657.311
PC-Kabel f. L 2042, DEUTROM. 3873 -> USB (inkl. Treiber-CD) 1657.312
PC-Software
EasyExport, PC-Software für Windows XP/2000 2905.001
PC-Software "iCom" zur Datenverwaltung 2906.001
 

Aktuelle Termine


13.-17. November 2017
15th APCNDT, Singapur

16.-20. April 2018
Tube 2018, Düsseldorf

24.-27. April 2018
32. Control, Stuttgart

11.-15. Juni 2018
12. ECNDT, Göteborg

» mehr

News


20. Dezember 2016
AK-Sitzung der DGZfP in Dortmund am 6. Dezember 2016
(mit Video-Impressionen)

27. Juni 2016
KARL DEUTSCH
auf der WCNDT

16. April 2015
Open House 2015:
Ein Rückblick auf Video und in einem Flyer

06. Januar 2015
GEKKO: Unser neues portables Gruppenstrahler-Prüfgerät

» mehr



(c) 2017 KARL DEUTSCH Prüf- und Messgerätebau GmbH + Co KG    Tel. (+49-202) 71 92-0     info@karldeutsch.de