ScanMaster IRT Ultraschall-Schweißpunktprüfgeräte

Die Scanmaster Systeme zur Prüfung von Schweißpunkten – UT/x, UT/Mate und UT/Pro – verwenden über Jahrzehnte bewährte Algorithmen zur Bewertung von Ultraschallsignalen, die bei der Prüfung von widerstandsgeschweißten Punktverbindungen entstehen. Im Gegensatz zu zerstörenden Prüfverfahren (Reißversuche, Hammer und Meißel) bleiben die Prüfteile dabei intakt. Neben der Vermeidung von Schrott bietet die Ultraschallprüfung den Vorteil, dass deutlich mehr Punkte in wesentlich kürzeren Zeiträumen geprüft werden können. Automatische Bewertung und Archivierung sowie statistische Auswertungen ermöglichen eine schnelle Rückmeldung zum Schweißprozess.

Das UT/x stellt eine konsequente Weiterentwicklung der konventionellen Systeme UT/Mate und UT/Pro dar. Basierend auf der Phased-Array Technik können neben den bisherigen Bewertungsmethoden auch gemessene Parameter wie Linsendurchmesser und verschweißter Bereich mit ins Ergebnis einbezogen werden. Zudem liefert das System einen visuellen Eindruck der Schweißlinse.