Schichtdickenmessgerät Pocket-LEPTOSKOP

Produktbeschreibung

Das kompakte Design und der niedrige Preis machen das Schichtdickenmessgerät Pocket-LEPTOSKOP zur perfekten Wahl für die Dickenbestimmung von Beschichtungen auf Fe- oder NFe-Substraten.

Wenn die ermittelten Messdaten im Gerät aufbereitet werden sollen, kann mit dem optionalen Modul „Statistik & Datenspeicher“ der Funktionsumfang des Pocket-LEPTOSKOP erweitert werden:

  • Speichert bis zu 800 Messwerte
  • Statistik-Funktionen: Minimum, Maximum, Anzahl der Messwerte und Mittelwert
  • Tastatursperre, Analoganzeige, grafische Darstellung der Messwerte
  • Grenzwerte und Offset frei wählbar

Die wichtigsten Fakten

  • Große Ziffern für deutlich erkennbare Messwerte
  • Mit nur einem Tastenklick ist das große Display drehbar und ermöglicht Ihnen leichtes Ablesen des Messwerts bei Überkopfmessungen
  • Klare, verständliche Bedienhinweise über das Display
  • Komfortable Einhandbedienung
  • Integrierte Sonde – ermittelt zerstörungsfrei Schichtdicken von z. B. Farbe, Lack, Kunststoff, Gummi, Chrom, Kupfer, Zink, Eloxal etc. auf Metallen

Versionen

Das Pocket-LEPTOSKOP ist in 3 Versionen erhältlich:

Pocket-LEPTOSKOP 2018 (Art.-Nr. 2018.001)
für Dickenmessungen von nicht elektrisch leitfähigen Schichten auf nichtmagnetischen elektrisch leitenden Grundmetallen (NFe, z. B. Aluminium, Kupfer, Messing, Bronze, Austenit etc.) nach dem Wirbelstromverfahren (DIN EN ISO 2360).

Pocket-LEPTOSKOP 2021 (Art.-Nr. 2021.001)
für Dickenmessungen von nichtmagnetischen Schichten auf magnetischem Grundmetall (Fe, z. B. Eisen, Guss, Stahl, Nickel, Kobalt etc.) nach dem magnetinduktiven Prinzip (DIN EN ISO 2178).

Pocket-LEPTOSKOP 2026 – Kombisonde (Art.-Nr. 2026.001)
für NFe- und Fe-Messungen. Die Art des Grundmetalls wird automatisch erkannt.

Geräte-Ausbaustufe „Statistik und Datenspeicherung“
(Art.-Nr.: 2910.001)

Weiterführende Informationen

Unser umfangreiches Prospekt:

Wissenswertes und Zubehör: