Zubehör zur Schichtdickenmessung

Kalibrierfolien und Kontrollkörper

Kontrollkörper Kalibrierfolien

Schichtdickenmessgeräte überprüfen und kalibrieren
Mit hochwertigen Kontrollkörpern und Kalibrierfolien lassen sich Schichtdickenmessgeräte leicht überprüfen und zuverlässig kalibrieren. Je nach Anwendung und Messbereich stehen ferromagnetische (FE) und nichtferromagnetische (NFE) Kontrollkörper unterschiedlicher Größe sowie eine Auswahl an passenden Kalibrierfoliensätzen zur Verfügung. Bei speziellen Präzisionsfoliensätzen sind die Dickentoleranzen noch weiter reduziert. Auf Wunsch werden Kalibrierfolien mit individuellem Qualitätsprüf-Zertifikat geliefert.

Kontrollkörper

  • Kontrollkörper Fe (Art.-Nr.: 2815.001)
  • Kontrollkörper NFe (Art.-Nr.: 2815.003)
  • Kontrollkörper Fe groß (Art.-Nr.: 2815.002)

Kalibrierfolien (empfohlene Standardsätze und -blöcke)

  • Kalibrierfoliensatz, Messbereich 0-300 µm, 2 Stück
    (Art.-Nr.:  2715.992)
  • Kalibrierfoliensatz, Messbereich 0-1250 µm, 6 Stück
    (Art.-Nr.: 2715.001)
  • Kalibrierfoliensatz, Messbereich 1250-4750 µm, 3 Stück
    (Art.-Nr.: 2715.004)
  • Kalibrierfoliensatz, Messbereich 0,5-12,5 mm, 4 Stück
    (Art.-Nr.: 2715.002)
  • Präzisions-Kalibrierfoliensatz Messbereich 0-1250 µm, 6 Stück
    (Art.-Nr.: 2715.003)
  • Kalibrierblock, 15 mm Dicke, Messbereich 12,5-20 mm
    (Art.-Nr.: 2715.151)

Zertifikate

  • Kalibrierfolienzertifikat, je Folie (Art.-Nr.: 2799.001)

Positioniereinrichtung

Positioniereinrichtung

Optimierte Wiederholgenauigkeit für Mikrosonden
Mikrosonden sind bauartbedingt besonders geeignet, Schichtdicken auf kleinen Gegenständen, in Bohrlöchern oder auf gebogenen Oberflächen zu messen. Bei vergleichenden Serienmessungen muss die Sonde an der gleichen Stelle in der gleichen Halteposition aufgesetzt werden. Hier hilft die Positioniereinrichtung. Das Aufsetzen der Sonde, die in eine drahtgesteuerte Führung eingesetzt wird, erfolgt pneumatisch gedämpft. Das Ergebnis: Erstaunliche Wiederholgenauigkeit sogar auf komplizierter Werkstückoberfläche.

Positioniereinrichtung für alle Mikrosonden
(Art.-Nr.: 2820.002)

Positionierhilfen

Positionierhilfen Mikrosonden

Mechanische Hilfen zur Stabilisierung der Mikrosonde
Diese einfachen Positionierhilfen sorgen bei Handmessungen dafür, dass Fehler aufgrund verkippt oder verdreht aufgesetzter Sonden vermieden werden.

Positionierhilfen für Mikrosonden

  • Positionierhilfe für Mikrosonden 0° (Art.-Nr.: 2998.001)
  • Positionierhilfe für Mikrosonde 45° (Art.-Nr.: 2998.002)
  • Positionierhilfe für Mikrosonde 90° (Art.-Nr.: 2998.003)

Tubenmessplatz

Tubenbeschichtung messen
Zur Messung von Tubenbeschichtungen bietet KARL DEUTSCH einen speziellen Tubenmessplatz an, der mit einer Sondersonde ausgerüstet ist.

Sondermessstativ für Tubenprüfung (Art.-Nr.: 2820.999)

Mobiler Thermodrucker

Akuudrucker

Handlich und robust
Der mobile Thermodrucker ist leicht, kompakt und netzunabhängig. Maßgeschneidert für die mobilen Dokumentationsanforderungen bei den Messgeräten. Anschließbar an die folgenden Geräte:

für Schichtdicke:

  • Pocket-LEPTOSKOP 2018, 2021, 2026
  • Universal-LEPTOSKOP 2042

für Risstiefe:

  • RMG 4015

für Wanddicke:

  • ECHOMETER 1075 Data
  • ECHOMETER 1076 Data
  • ECHOMETER 1076 TC Data

Mobiler Thermodrucker (Art.-Nr.: 6010.201)

Nassfilm-Dickenmesser

Nassfilmdickenmesser

Messkamm zum Eintauchen in den Flüssigfilm
Nassfilm-Dickenmesser werden zur Bestimmung einer Nassschichtdicke (Flüssigschichtdicke) eingesetzt. Die Messungen ergeben eine annähernde Angabe zur Dicke einer flüssigen Schicht. Das Messverfahren ist in der Norm EN ISO 2808 beschrieben. Messbereiche: 25 bis 150 µm, 175 bis 300 µm, 350 bis 600 µm, 650 bis 900 µm, 950 bis 1400 µm und 1500 bis 2000 µm.

Nassfilm-Dickenmesser (6-Eck), Stahl,
nichtrostend, 0-2000 µm (Art.-Nr.: 2830.002)