Ultraschallprüfanlage ECHOGRAPH-KNPS Knüppelprüfung

Produktbeschreibung

Runde und quadratische Knüppel (typische Querschnitte ca. 100 mm – 300 mm) werden heutzutage meist im Strangguss erzeugt und oft direkt danach mit Ultraschall geprüft. Die KNPS-Prüfkopfhalter kön­nen dank kardanischer Aufhängung auch leicht gekrümmte und verdrehte Knüppel sicher abtas­ten.

Ein herausragendes Merkmal der Prüfanlage ECHOGRAPH-KNPS ist die besonders zuverlässige Ultraschallankopplung mithilfe eines Wasserstrahls. Bei der Strahlankopplung sind Variationen des Abstandes von Prüfkopf zu Knüppeloberfläche im Millimeterbereich unkritisch. Wasserstrahlen erlauben zudem eine verschleißarme Ankopplung und eine schnelle Umrüstung auf verschiedene Profilabmessungen bei gleichzeitig hoher Überdeckung des Knüppelquerschnitts.

Bei der Prüfung von Vierkantknüppeln wird mit 28 Prüfköpfen (verteilt auf vier Prüfkopfträger) senkrecht in die Knüppel eingeschallt. Für die Prüfung von Rundknüppeln wird die Prüfmechanik umgerüstet und mit neun Prüfköpfen gearbeitet. Dabei erfassen drei Prüfköpfe den Kernbereich und sechs weitere Prüfköpfe arbeiten in Winkeleinschallung für den oberflächennahen Bereich.

Die wichtigsten Fakten

  • Schnelle Knüppelprüfung für Durchmesser 100 mm – 300 mm
  • Linearer Knüppeltransport (0,5 m/s – 1 m/s)
  • 9 – 28 konventionelle Prüfköpfe
  • Ankopplung über Wasserstrahlen (Squirter)
  • Schnelle Umrüstung
  • Ausgleich der Geradheitstoleranzen durch kardanische Aufhängung der Prüfkopfhalter
  • Prüfkopfhalter arbeiten im Anstellbetrieb (Absenkung bzw. Anhebung pro Knüppel)

Weiterführende Informationen

Unser umfangreiches Prospekt:

Wissenswertes und Zubehör: