Ultraschallprüfanlage ECHOGRAPH-HRPR für die schnelle Rohrprüfung

Produktbeschreibung

Hohe Testgeschwindigkeit mit wenig mechanischem Verschleiß sind Schlüsselmerkmale des seit Jahrzehnten in der Industrie bewährten HRPR-Prüfkonzepts, bei dem keine drehbaren mechanischen Komponenten eingesetzt werden. Die Rohre mit typischen Durchmessern zwischen 10 mm und 170 mm werden linear durch die Prüfanlage transportiert.

Die Prüfung erfolgt in Tauchtechnik, was bedeutet, dass der zu untersuchende Teil des Rohrs vollständig in Wasser eingetaucht wird. Das System verwendet eine abgedichtete Wasserkammer und Prüfkopfkassetten, bei denen die Ultraschallprüfköpfe das Rohr ringförmig umschließen. Im Gegensatz zu Prüfanlagen mit rotierenden Prüfköpfen arbeitet diese Prüfanlage quasi verschleißfrei.

Die Kassetten und die zugehörigen Prüfköpfe sind je nach Rohrdurchmesser in verschiedenen Größen verfügbar. Zur Längsfehlerprüfung wird in beide Umfangsrichtung eingeschallt. Optional werden zusätzliche Prüfköpfe zur Wanddickenmessung und zur Querfehlerprüfung verwendet.

Die wichtigsten Fakten

  • Schnelle Rohrprüfung für Durchmesser 10 mm – 170 mm
  • Linearer Rohrtransport (bis 2 m/s)
  • Prüfköpfe sind ringförmig in Kassetten montiert
  • Ankopplung in Tauchtechnik
  • Schnelle Umrüstung
  • Kurze ungeprüfte Enden

Weiterführende Informationen

Unser umfangreiches Prospekt:

Wissenswertes und Zubehör: