Phased-Array-Schweißpunktprüfgerät ScanMaster UT/x

Produktbeschreibung

Die auf der Phased-Array-Technik basierende Prüfung von Schweißpunkten mit dem ScanMaster UT/x erlaubt es, den Schweißlinsen-Durchmesser, den verschweißten Bereich sowie die Restwandstärke der Linse direkt zu messen. Daneben kommen statistische Auswertealgorithmen der einzelnen A-Bilder aller Elemente zum Einsatz.

Die Anordnung der Elemente in einer Matrix gestattet die vollständige Prüfung von Schweißpunkten bis zu einem Durchmesser von 9 mm mit einem einzigen Prüfkopf. Im Bedarfsfall können auch konventionelle Prüfköpfe innerhalb eines Prüfplanes eingesetzt werden, wenn aufgrund der Bauteilgeometrie der PA-Prüfkopf zu groß ist. In diesem Fall kommen wieder die herkömmlichen Bewertungsalgorithmen zum Einsatz.

Der PA-Prüfkopf kann sowohl mit flexiblem Wasservorlauf als auch mit fester Vorlaufstrecke verwendet und somit der Schweißpunktgeometrie angepasst werden.

Die wichtigsten Fakten

  • Integriertes PA-System auf MANTIS-Basis
  • Automatische IO/NIO-Bewertung und Klassifizierung der Schweißpunkt-Qualität
  • Nur 1 Phased-Array-Prüfkopf für alle Punktdurchmesser (bis 9 mm)
  • Nahezu unbegrenzte Anzahl von Prüf-Setups, C-Bildern und A-Bildern speicherbar
  • Verwendung bewährter Auswertealgorithmen
  • Unterstützung von 2-, 3- und 4-Blech-Verbindungen
  • Netzwerkanbindung zum Datenaustausch (SpotWeld Connect)
  • Datenmanagement von extern (UltraSpis)
  • Erstellung von Prüfberichten

Versionen

Schweißpunktprüfgerät ScanMaster UT/x mit Phased-Array-Technik (Art.-Nr.: 6150.140)

Das Schweißpunktprüfgerät ScanMaster UT/x

Weiterführende Informationen

Wissenswertes und Zubehör: