Eddyfi Technologies und KARL DEUTSCH unterzeichnen Vereinbarungen zu M2M

Québec, Canada und Wuppertal, Deutschland, 16. Mai 2018

Unterzeichnung einer Vertriebsvereinbarung

Als weltweit führendes Unternehmen im Bereich der zerstörungsfreien Prüftechnologien (ZfP) freut sich Eddyfi Technologies über die Unterzeichnung einer Vertriebsvereinbarung mit der KARL DEUTSCH Prüf- und Messgerätebau GmbH + Co KG.
Im Rahmen einer langfristigen Vereinbarung wird KARL DEUTSCH (KD) die tragbaren Phased-Array-Ultraschallprüfgeräte (PAUT) Gekko© und Mantis™ von M2M vertreiben. Diese Geräte wurden in den letzten Jahren zur Referenz bei mobilen High-End-PAUT-Fehlerprüfgeräten mit Echtzeit-TFM-Technologie (real-time Total Focusing Method) zur perfekten Fehlerbilddarstellung. Das Abkommen umfasst Deutschland, Österreich, die Schweiz, Italien, Polen und Russland.

Eine weitere Vereinbarung wurde über die M2M-Module für automatisierte PAUT-Prüfsysteme getroffen. KD hat nun einen verlässlichen Zugang zu den Modulen Multi™ 2000 (mit gemultiplexter Architektur), MultiX™++ (mit parallelen Kanälen) und dem kommenden Panther™ mit TFM. Alle Module werden weltweit in PAUT-Systemen von KD eingesetzt.
Die Vereinbarung folgt auf die kürzlich durch Eddyfi Technologies erfolgte Übernahme von M2M vom Mehrheitsaktionär Tecnatom und dem 33%-Anteilseigner KARL DEUTSCH. Dr. Wolfram Deutsch, geschäftsführender Gesellschafter von KD, sagt: „

„Die Entscheidung, die M2M-Anteile zu verkaufen, war nicht einfach, aber es war das Richtige für die Mitarbeiter und Kunden von M2M. Die Wahl fiel auf Eddyfi, da es keine Produktüberschneidung mit M2M und KD gibt und die Firmenkultur bezüglich Innovation und F&E der von M2M sehr ähnelt. Zudem werden uns das Angebot an Spitzentechnologien und die Kooperationsabkommen zwischen Eddyfi, M2M und KD einen dauerhaften und breit aufgestellten Zugang zu M2M-Produkten für unsere Kunden und Kernmärkte ermöglichen.“

Für Martin Theriault, Mitbegründer, CEO und Mehrheits-Gesellschafter von Eddyfi Technologies:

„Eddyfi bringt weltweiten Vertrieb und Support, finanzielle Stärke und ihre Vision von F&E ein, um mit M2M und ihren Mitarbeitern die nächsten Schritte in eine erfolgreiche Zukunft zu gehen. In Ländern wie Deutschland und Österreich ist M2M mit KD als Partner sehr erfolgreich. Daher ist es für Eddyfi Technologies und seine Marke M2M ein wichtiges Ziel, die Beziehung zu KD zu pflegen und weiter auszubauen. Wir freuen uns darauf, den Vertrieb des angesagten Gekko und des neuen Mantis durch das gesamte KARL DEUTSCH-Team fortsetzen zu können.“

Über Eddyfi Technologies

Eddyfi Technologies optimiert das Potenzial mehrerer fortschrittlicher ZfP-Prüftechnologien. Der Fokus liegt auf der Bereitstellung leistungsstarker NDT-Lösungen für die Prüfung kritischer Komponenten und Anlagen durch fünf sich ergänzende Marken und Produktlinien: Eddyfi, Silverwing, Teletest, TSC und M2M. Eddyfi Technologies bedient Kunden in mehr als 80 Ländern in so wichtigen Branchen wie Energieerzeugung, Öl und Gas, Luft- und Raumfahrt und Fertigung. Die Gruppe beschäftigt mehr als 320 Mitarbeiter und arbeitet mit neun Kompetenzzentren und Vertriebsbüros weltweit, die alle von NDT-Experten besetzt sind.

Über KARL DEUTSCH

Die inhabergeführte Firma KARL DEUTSCH befasst sich seit ihrer Gründung im Jahre 1949 mit der Entwicklung und Herstellung von Geräten für die Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung. Mobile Prüfgeräte, stationäre Prüfanlagen, Sensoren und chemische Rissprüfmittel für die Prüfmethoden UT, MT und PT werden in zwei Werken in Wuppertal von 130 motivierten Mitarbeitern gefertigt. Weitere 20 Mitarbeiter in Auslandsbüros und ein weltweites Händlernetz unterstützen das Exportgeschäft, welches mehr als 60% vom Umsatz ausmacht. Geprägt durch fortwährende Innovation und Zuverlässigkeit der Produkte sind die Marken ECHOGRAPH, ECHOMETER, LEPTOSKOP, DEUTROFLUX, FLUXA, KD-CHECK und RMG heute international ein Begriff.

Information

Henning Kroemer
Marketing KARL DEUTSCH
Prüf- und Messgerätebau GmbH + Co KG
Tel.: +49 (0)202 71 92 0
marketing@karldeutsch.de